von Philipp Strauß

Es ist Dienstagabend, 17. April. Eine bunt gewürfelte Gruppe versammelt sich vor St. Josef Göppingen. Sätze wie „Hoffentlich behalte ich morgen die Nerven!“ oder „vor Mathe hab ich  echt Schiss“ schwirren durch die Luft. Es ist der Abend vor den Abiturprüfungen und dem geplanten Start der Realschulprüfungen – und ökumenischer PrüfungsSegen. Am Ende der kurzen und schlichten Feier segnen der evang. Jugendpfarrer Tobias Comtesse und der kath. Dekanatsjugendseelsorger Philipp Strauß jeden einzelnen Teilnehmenden und sprechen Gottes Kraft zu. Auch ein paar Lehrer und Eltern sind gekommen. Eine Lehrerin gesteht: „Ich glaube, ich bin aufgeregter als meine Schüler“. Selbstverständlich wurde auch ihr der
Segen Gottes zugesprochen. Musikalisch umrahmte die Segensfeier Dekanats-Kirchenmusiker Martin Böhm mit einer ehrenamtlichen Sängerin.